Brief an die Ethikkommission

  • 14.01.2023

    [MTF Nu7 "Hammer Down"] 101 "Null"

    Site-09

    USA, Central Nevada, Great Basin Desert


    Ethikkommission

    Protected Site-01


    [tabmenu]

    15 Mal editiert, zuletzt von Quisam2342 () aus folgendem Grund: Stil, Spacing und Style

  • Sehr geehrter MTF Nu7 "Null"


    Vielen dank für Ihren Brief die Ethik bearbeitet den vorfall gerade.

    Sollten sie Fragen oder Anliegen haben, melden sie sich bei Codename "Senpai" (E-10 "Venom").


    Mit Freundlichen Grüßen

    Die Ethikkommission

  • Sehr geehrter [2LT] N7 101 "Null",

    wir danken Ihnen herzlich für die Übermittlung Ihres Schreibens und die darin adressierten relevanten Punkte.



    Die von Ihnen umfassend beschriebene Angelegenheit bezüglich des Experimentes mit SCP-173, initiiert durch den [AsR] unter der Aufsicht von [DR] Dr. Konrad Lehmann, wurde von mir bereits detailliert geprüft und analysiert:


    Das Durchführen eines Experiments mit SCP-173, in dem drei D-Klassen-Personen einer hochgradig aggressiven Anomalie ausgesetzt werden, um sie für fünf Minuten zu beobachten, ist ethisch nicht vertretbar und erinnert an eine Exekution. Als [IR], nunmehr in der Funktion eines [ER], hätte Dr. Lehmann die Notwendigkeit und Angemessenheit eines solchen Tests in Frage stellen und dessen Durchführung verhindern müssen, insbesondere in Anbetracht eines fehlenden Sicherheitskonzepts.


    Um zu gewährleisten, dass sich ein derartiges Szenario nicht wiederholt, wird [ER] Dr. Konrad Lehmann eine oder mehrere Schulungen zum Thema "Durchführung erfolgreicher Tests" leiten. Ziel dieser Schulungen ist es, jungen Wissenschaftlern zu vermitteln, wie man effektiv und ethisch korrekt Experimente plant und durchführt. Zudem obliegt es den Vorgesetzten, ihre Untergebenen kontinuierlich weiterzubilden und zu fördern.


    Abschließend möchten wir Ihnen für Ihr Engagement und Ihre aufmerksame Wahrnehmung danken. Es ist von immenser Bedeutung, dass alle Mitarbeiter der SCP Foundation, unabhängig von ihrer hierarchischen Position, ein ausgeprägtes Bewusstsein für ethische Standards besitzen und bereit sind, Bedenken zu äußern, sollten diese Standards nicht eingehalten werden.



    Mit freundlichen Grüßen,

    Die Ethikkommission